Leo II

♂, geb. ca. 2020
neugierig - verschmust - Stadthund
in Berlin

Leo befindet sich in privater Hand. Seine Besitzerin sucht ein neues Zuhause für ihn:


Leo kommt ursprünglich aus der Ukraine. Er ist ein  2 Jahre alter Mischling, ca. 60 cm groß und seit dem 7.7. kastriert. Generell ist Leo sehr freundlich und neugierig gegenüber fremden Menschen und lässt sich auch gerne von ihnen streicheln. Leo ist sehr verschmust und genießt jede Streicheleinheit.  Mit anderen Hunden versteht er sich gut. Leo kann super mehrere Stunden allein zu Hause bleiben, ist stubenrein und auch das Stadtleben macht ihm nichts aus (laute Geräusche, viele Menschen usw.). Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und im Auto fährt er super mit. Man kann ihn überall mitnehmen, er entspannt sich und legt sich ab. Er ist auch an das Tragen eines Maulkorbes gewöhnt. Leo kann auch schon einige Grundkommandos, wie z.B „Sitz“, „Hinlegen“, „Warte“ und auf „Nein“ hört er gut. Die Leinenführigkeit wird jeden Tag besser.


Leo ist geimpft, gechipt, bei Tasso registriert, EU Ausweis ist vorhanden.


Ich habe leider nichts über seine Vorgeschichte erfahren.

Ich habe Leo nur aufgenommen, weil ich wusste, dass meine Mutter mich unterstützen wird. Leo kann jetzt leider nicht mehr bei mir bleiben, da es zu einem Beißvorfall mit meiner Mutter kam und er es auch bereits ein zweites Mal versucht hat. Seitdem hat sie panisch Angst vor Leo.  Bei beiden Vorfällen war ich nicht dabei. Da ich ohne Unterstützung die Verantwortung für Leo nicht allein tragen kann, weil ich keine Betreuung mehr für Leo habe, wenn ich länger arbeiten muss oder in den Urlaub fahre, habe ich mich dazu entschieden Leo abzugeben. Zu mir hat Leo schnell Vertrauen aufgebaut. Unser Zusammenleben war unproblematisch, mich hat er nie angeknurrt oder gebissen.


Am besten wäre es, wenn Menschen mit Hundeerfahrung ohne Kinder Leo aufnehmen würden, die bereit wären auch von Anfang an mit einem Hundetrainer zusammenzuarbeiten.