top of page

Eliza & Musana

♀, geb. ca. 9/2023
zutraulich – verschmust - sozial
ab 18.5. in 10245 Berlin

Liza und Musan (die liebevoll Muse-Muse genannt wird) sind ein absolutes Traumduo. Zwei Ziehschwestern, die super sozial, verschmust und zutraulich sind.


Muse-Muse wurde als Baby verletzt aufgefunden, vermutlich von einem Auto angefahren. Ihr Schwanz war gebrochen und ein Teil musste amputiert werden. Ansonsten ist inzwischen alles verheilt und sie hat keinerlei Spätfolgen. Sie ist eine Mini-Katze die vermutlich auch nie richtig groß wird. Aktuell lebt sie bei Tierschützerin Natalia auf Zypern und schläft dort am liebsten im Bett. Sie kennt genau ihren Namen und hört, wenn man sie ruft.


Liza ist eine der letzten Katzen aus einer von Natalias Katzenkolonien, die im November von randalierenden Jugendlichen zerstört wurde. Sie hatte Glück und konnte gerettet und aufgenommen werden. Bei Natalia hat sie sich mit Muse-Muse angefreundet und jetzt suchen die Beiden zusammen ihr Glück. Liza hat mittellanges Fell, was entsprechend gepflegt werden muss. Sie ist im Kontakt mit neuen Menschen schüchtern und zurückhaltend. Wenn sie auftaut, ist sie aber mindestens so verkuschelt wie Muse-Muse. Spielen liebt sie über alles und lässt sich darüber gut locken :)


Zusammen sind die Beiden echt das perfekte Duo. Sie wünschen sich ein Zuhause bei Menschen, die Zeit für sie haben, da sie sehr zutraulich und anhänglich sind. Sie brauchen Platz zum Rennen und Toben. Die Beiden werden nur in artgerechte Wohnungshaltung vermittelt. Ein gesicherter Balkon ist ein großer Bonus, aber kein Muss.


Beide Katzen sind mehrfach geimpft, kastriert, gechipt, negativ auf FiV und FelV getestet und haben einen EU Heimtierausweis. 

Die Schutzgebühr beträgt 280€. Unsere Zyprioten haben eine minimal höhere Schutzgebühr als die anderen Auslandsschützlinge. Grund hierfür sind die deutlich höheren Transportkosten per Flugzeug, die für den Verein sonst nicht finanzierbar sind. Allerdings leben unsere Zyprioten bis zu ihrer Ausreise auf privaten Pflegestellen und nicht in Sheltern. Dadurch sind sie in der Regel besonders gut sozialisiert und menschenbezogen.


Ihr habt euch in das süße Duo verguckt und möchtet mehr erfahren? Dann schreibt uns doch direkt über das Formular!

bottom of page