Yuna

♀, geb. ca. 12/2020
schreckhaft - kein Einzelhund
in 12349 Berlin-Buckow

Yuna ist eine ca. 12/2020 geborene Rauhaarpodenco-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm.


Ende August '21 wurde Yuna verlassen in einer kargen Gegend gesichtet. Uns wurde berichtet, dass sie dort ausgesetzt worden war. Warum sie noch eine Leine trug, wissen wir nicht, möglicherweise war Yuna irgendwo angebunden gewesen und konnte sich befreien. Wir ließen die junge Hündin vorübergehend in eine Hundepension nach Linares/Spanien bringen, denn sie war bei den Anwohnern nicht erwünscht und ihr Leben war dort gefährdet. Vor Menschen zeigte sie große Angst und wir können die Ursachen nur mutmaßen.


Nachdem Yuna lange in der Pension auf Menschen warten musste, die sie mit nach Hause nehmen möchten, fand sie im Juni '22 endlich eine Pflegestelle in Berlin. Hier lernt sie nun, an der Leine spazieren zu gehen und die vielen neuen Reize zu verarbeiten. Sie macht das schon ganz toll, ist aber noch schreckhaft. Ein passender Hundekumpel verwandelt Yuna immens, daher wünschen wir ihr ein Zuhause als Zweithund in einem ruhigen Umfeld.


Yuna ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 12349 Berlin-Buckow.


Die Schutzgebühr für Yuna beträgt 430 Euro.


Sie möchten Yuna ein Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte über unser nachfolgendes Kontaktformular.