Wendy

♀, geb. 1/2021
lebhaft - liebenswert - mit Jagdtrieb
in 24837 Schleswig

Wendy ist eine ca. 1/2021 geborene Podenco-Mix-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm.


Im Oktober '21 entdeckte unsere spanische Tierschutzkollegin Maria  während eines Spaziergangs eine verletzte junge Hündin, die von anderen  Hunden angegriffen und übel zugerichtet worden war. Sie nahm sie mit in die Tierklinik in Linares/Spanien, wo Wendy sofort  operiert und ihre zahlreichen Wunden genäht wurden.


Wendy hat sich inzwischen gut erholt, die alten verheilten Wunden  bereiten ihr keine Probleme und sie kann ein normales Leben führen. Sie  blüht auf der Pflegestelle richtig auf und entwickelt sich zu einer selbstbewußten, tollen, menschenbezogenen, äußerst   kontaktfreudigen, hübschen schokobraunen Junghündin, die nur einige  fühlbare Narben zurückbehalten hat, aber vom Verhalten keine Auffälligkeiten zeigt. Sie ist eine sehr aktive, fröhliche Hündin, die  gerne mit Artgenossen rennt, spielt und tobt, sie fordert andere Hunde  auch gerne dazu auf.

Genau solche Menschen werden für Wendy gesucht: aktiv und lebensfroh.  Da sie durch den podencotypischen Jagdinstinkt draußen nicht ohne Leine  (normale oder auch Schleppleine) laufen kann, werden Menschen mit Haus und eingezäunten Garten gesucht, in dem sie ohne Leine  rennen, toben und spielen kann; sehr gerne mit einem ebendso aktiven  Ersthund, egal ob Rüde oder Weibchen, aber verträglich, denn Wendy ist sehr sozial mit Artgenossen, läßt sich aber auch nichts  bieten, wenn es ihr zu bunt wird. Sie kann auch als Einzelprinzessin  leben, sollte dann aber immer wieder Kontakt mit Artgenossen bekommen.


Sie ist gerne auf langen Spaziergängen dabei und geht  gut an der  Leine, wobei sie der Ablenkung der Natur einfach noch "verfällt", hier  ein Schmetterling, dort ein Vogel und ein Eichhörnchen, eine fallende Blüte... alles ist super interessant. Wasser  mag sie auch gerne.

Wendy benötigt jedoch auch die Aufforderung zum Runterkommen, dabei  kuschelt sie unwahrscheinlich gerne mit ihrem Menschen, ganz nah und  bedankt sich mit Küßchen für die Aus- & Kuschelzeit. Alleine bleiben tut Wendy mit dem Rudel gut, ohne muß es in ihrem neuen Zuhause nach der Eingewöhnung weiter beübt werden.


Kinder können gerne in ihrem neuen Zuhause vorhanden sein, wenn sie  mit der Energie von Wendy umgehen können, daher sollten die Kinder nicht  mehr klein und hundeerfahren sein.

Katzen oder andere Kleintiere sollten aufgrund des podencotypischen Jagdtriebes nicht in ihrem neuen Zuhause vorhanden sein.

Sie lernt gerne und schnell, was für die Beschäftigung und das  Trainieren vieles vereinfacht. Besonderen Spaß hat sie an Nasenarbeit.


Wendy benötigt Menschen, die mit ihrer Agilität umzugehen wissen und  es können und die Hündin fordern und fördern, die sich den Anforderungen  und Bedürfnissen einer so tollen Podenca bewußt sind und denen gerecht werden können. Wendy ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Sie befindet sich in einer Pflegestelle in 24837 Schleswig.


Die Schutzgebühr für Wendy beträgt 430 Euro.


Sie möchten Wendy ein Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte über unser nachfolgendes Kontaktformular.