top of page

Pauli

♂, geb. 08.11.2021
unsicher - aktiv - braucht Sicherheit
in 12353 Berlin

!!! VERMITTLUNGSHILFE !!!


Pauli ist ein bei einem Züchter am 08.11.2021 geborener reinrassiger Labradorrüde mit einer Schulterhöhe von ca. 60 cm.


Pauli wurde mit ca. 5 Monaten von einer anderen Familie, die ihn bei dem Züchter geholt hatten und dann mit dem wachsenden Welpen überfordert war, übernommen. Nun ist sein jetziges Frauchen selber schwer erkrankt und kann sich nicht mehr um Pauli kümmern, da sie sich nun zur Behandlung für mehrere Wochen ins Krankenhaus mit anschließend längerfristiger Reha begeben muß. Er ist derzeit bei der Mutter untergebracht, die ihn jedoch nicht behalten und altersbedingt nicht gerecht werden kann. Auch zum Züchter soll er nicht zurück, da dieser seit einiger Zeit die Auswahl der Adoptanten sehr dubios auswählt und gestalltet.


Pauli hat mit seinem Frauchen schon einiges mitgemacht; mußte in seinem Welpenalter häusliche Gewalt dem Frauchen gegenüber mit erleben und reagiert deshalb anderen Menschen (in Anwesenheit seines Frauchens) vor allem in engen Situationen (Hausflur, Fahrstuhl, enge Gehwege....) gegenüber sehr mißtrauisch und ängstlich, was sich im Versuch des Verbellens äußert und draußen springt er dann in die Leine.

Pauli braucht daher souveräne, hundeerfahrene Menschen, die ihm zeigen, das der Mensch seine Hilfe nicht benötigt, die Entscheidung selber trifft und er diese nicht übernehmen muß. Pauli braucht eine konsequente, klare Führung um ihm Sicherheit zu bieten und den Streß zu nehmen und an dem/denen er sich orientieren kann.

Pauli ist auch nicht der mega Kuschelhund, wenn er Kuscheleinheiten oder Zuwendung braucht, dann gibt er bescheid und holt sie sich gerne. Er braucht ruhige, geduldige, liebevoll-konsequente Menschen mit Führungsqualität, die die Körpersprache lesen können und damit arbeiten können. Menschen, die mit ihm an den "Baustellen" (gerne mit Hilfe eines Hundetrainers/-trainerin!) trainieren, ihn adäquat auslasten, sowohl körperlich, als auch geistig. Durch zum Beispiel Schnüffel-, Such- und Nasenarbeit. Die nicht aufgeben und dran bleiben, denn es ist seine Unsicherheit und die Hilflosigkeit, die Pauli oft im Weg steht. 

Mit dem richtigen Training wird er sich aber zu einem tollen Hund und Begleiter auf 4 Pfoten entwickeln.

Kinder und Katzen, so wie andere Kleintiere, sollten erst einmal nicht im neuen Zuhause vorhanden sein. Bei anderen vorhandenen Hunden entscheidet die Sympathie und müßte getestet werden. Er zeigt bei einigen Rüden, da er selber noch nicht kastriert ist, durch die Hormonschübe ein gewisses Dominanzverhalten, hat aber im Grunde kein Problem mit anderen Hunden, vor allem mit Hündinnen nicht.

Pauli liebt das Wasser und alles, was damit zu tun hat: drin schwimmen, toben, spielen...


Labbitypisch frißt Pauli unterwegs leider alles, was ihm ins Maul kommt, da muß aufgepasst werden. Auch auf dem Tisch sollte Eßbares in Sicherheit gebracht werden und an der Impulskontrolle gearbeitet weden. Leider hat er noch ein paar Allergien: Hausstaubmilben, Futtermilben und Kartoffeln .... Pauli wird daher gebarft und bekommt eine Apoquell-Tablette am Tag, damit ihn eventuell auftretende Symptome nicht zusätzlich streßen und er entspannter durch den Tag kommt. Die  Allergien äußern sich mit entzündeten Ohren und teilweise an den Pfoten, an denen er dann sehr viel leckt.  


Ein Leben außerhalb der Innenstadt, ohne viele Umweltreize ist sicher besser für Pauli, ein Garten wäre das i-Tüpfelchen auf Paulis Torte. Durch die Homeofficearbeit von Frauchen, mußte Pauli nie lange alleine bleiben, kann es aber stundenweise. 

Wir wünschen uns hundeerfahrene Menschen, die sich Pauli mit Freuden annehmen und mit ihm den Weg gehen, seine Unsicherheiten und Zweifel zu verlieren, ihn mit Herz und Seele begleiten! Pauli besitzt eine Ahnentafel, wird aber nicht zur Zucht abgegeben, auch nicht in Zwingerhaltung, nur mit Familienanschluß.


Pauli ist geimpft, entwurmt und gechipt. Er befindet sich in 12353 Berlin-Buckow.


Die Schutzgebühr für Pauli beträgt 530 Euro.


Sie möchten Pauli ein Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte über unser nachfolgendes Kontaktformular.

bottom of page