Ola

♂, geb. ca. 4/2020
kein Anfängerhund - lernwillig
in 16348 Wandlitz

Ola ist ein ca. 4/2020 geborener Griechischer Schäferhund-HSH-Mix-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 70 cm.


Als Welpe kam Ola aus Griechenland in eine zentrale Berliner Stadtwohnung. Das Zusammenleben stellte für seine Halter, aber auch für Ola selbst, eine Herausforderung dar. So blieb, unter den pandemischen Zuständen, kaum die Möglichkeit, Ola in den zukünftigen familiären Alltag sowie das Stadtleben adäquat zu intergieren und seinen Bedürfnissen als Herdenschutzhund gerecht zu werden. Denn es gibt Situationen, in denen Ola sich besorgt und unsicher oder bewachend verhält. Dabei positionierte er sich deutlich verbal sowie körperlich agierend.

Mit zunehmenden Konflikten wurde zu Olas Gunsten entschieden, dass er ein anderes Lebensumfeld benötigt als das, was seine damalige Familie ihm bieten konnte. Seitdem kümmert sich ein erfahrendes Team von Hundetrainern und -pflegern um Ola. Die erste Station war eine Hundepension in Brandenburg. Dort lief er problemlos in einer Hundegruppe mit, kam mit wechselndem Personal gut zurecht und trug auch auf Spaziergängen keinen Maulkorb mehr. Im Einzeltraining konnte er lernen, dass er etwas Fressbares gegenüber Menschen nicht verteidigen muss. Innerhalb von drei Monaten hat er sehr gute Entwicklungsschritte vollzogen und gezeigt, dass er ein lernwilliger Schüler ist.

Um an diese Erfolge anzuknüpfen, durfte Ola wie geplant auf eine private Pflegestelle, ebenfalls in Brandenburg, umziehen. Dort lernt er weiterführend, sich angemessen in Alltagssituationen zu verhalten. Die zuständige Trainerin konnte in den ersten 14 Tagen weitere Fortschritte mit dem liebenswerten Ola verzeichnen. Er lebt dort mit einer Hündin zusammen.

Der junge Ola ist seiner Bezugsperson aufmerksam gegenüber und löst mit Begeisterung ihm gestellte Aufgaben. Fühlt er sich wohl, dann kann er auch mal den Clown rauslassen oder fordert sich eine Streicheleinheit ein.

Das Team sucht für Ola nun ein passendes Zuhause, wo er sein gutes Potential weiter entfalten darf. Er wird nur in einen kinderlosen Haushalt vermittelt, bei dem er die Möglichkeit einer gut gesicherten Hof- oder Gartennutzung hat. Bereits im Haushalt lebende Hunde wären für Ola eine schöne Ergänzung. Auch Erfahrung mit Herdenschutzhunden wäre von Vorteil. Das Team berät und unterstützt gerne vor und nach der Übergabe. Ola ist ein Hund, der alle Voraussetzungen zu einem großartigen Weggefährten mitbringt, wenn Sie ihm das bieten, was er braucht.


Ola ist kastriert, gechippt und vollständig geimpft. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 16348 Wandlitz.


Die Schutzgebühr für Ola beträgt 390 Euro.


Ansprechpartner: Frau Engemann und Frau Schulz

Tel.: 0176 - 66 62 89 94

Email: schattenrose.ne@googlemail.com mit dem Betreff „Zuhause für Ola“ und wir nehmen gerne mit Ihnen Kontakt auf.