Monchu

♂, geb. 11/2015
fröhlich - menschenbezogen
in Spanien

Monchu ist ein 11/2015 geborener Siberian Husky-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 60 cm. Er hat ein blaues und ein braunes Auge.


Nachdem Monchus Herrchen verstorben war, sollte das Schicksal dieses Hundes in einer Tötungsstation besiegelt werden. Mithilfe einer tierlieben Pensionspatin konnten wir Monchu retten und vorübergehend in einer Hundepension unterbringen.


Monchu ist ein toller Kerl. Er ist sehr freundlich zu Menschen, verträgt sich gut mit Hündinnen, aber nicht mit Rüden. Wir suchen für Monchu ein Zuhause mit einem Garten und keinesfalls in einer Stadtwohnung.


Monchu ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Hundepension in Linares/Spanien.


Die Schutzgebühr für Monchu beträgt 350 Euro.


Sie möchten Monchu ein Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte über unser nachfolgendes Kontaktformular.