Milka

♀, geb. 4/2019
aufgeschlossen - fröhlich
in 31061 Alfeld

Milka ist eine 4/ 2019 geborene Labrador Retriever-Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 54 cm.


Mitte Juni '22 erfuhren wir durch unsere spanische Tierschutzkollegin Maria, dass ein -Züchter- sechs Labrador-Hündinnen einschläfern lassen wollte, da er in den Urlaub fahren wird. Es war sehr dringend, diese Leben waren in großer Gefahr, daher ließen wir die Hundedamen und eine Hundepension in Linares/ Spanien bringen. 


Milka und ihre fünf Freundinnen haben einen sehr freundlichen Charakter, sind aufgeschlossen und froh, als wüssten sie, welchem Schicksal sie gerade entronnen sind. 


Milka durfte Ende Juli '22 zu einer Pflegefamilie nach Deutschland reisen und zeigte sich dort bereits nach der Ankunft ganz besonders menschenbezogen. Sie erobert alle Herzen im Sturm. Auch mit Artgenossen hat Milka keinerlei Probleme oder Berührungsängste. Sie ist eine liebe, aufgeweckte Hundedame, die perfekt an der Leine geht und im Haus brav und stubenrein ist. Zu ihrem Glück fehlt Milka nur noch die passende Familie, damit sie bald in einem endgültigen Zuhause ankommen kann, vorzugsweise Haus mit Garten, da Milka sich sehr gerne dort aufhält. Katzen sollten nicht im selben Haushalt leben.


Milka ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden, dabei ergab sich ein positiver Babesiose-Titer. Die Behandlung ist inzwischen abgeschlossen. Milka befindet sich in einer Pflegestelle in 31061 Alfeld.


Die Schutzgebühr für Milka beträgt 490 Euro.


Sie möchten Milka ein Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte über unser nachfolgendes Kontaktformular.