Garbus

♂, geb. ca. 5/2019
freundlich - sozial
in Spanien

Garbus ist ein ca. 5/2019 geborener Podenco Andaluz-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 55 cm.


Im Juni '22 starb das Herrchen von Garbus und sein treuer Hund wurde in die Tötungsstation gebracht. Wir erfuhren davon und konnten den armen Rüden mit Hilfe einer tierlieben Patin vorübergehend in einer Hundepension unterbringen. 


Garbus ist ein sehr braver und anhänglicher Hund, der es gewohnt war, im Haus zu leben. Er ist katzenverträglich.


Garbus ist bereits kastriert, geimpft, gechippt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet worden. Er befindet sich in einer Hundepension in Linares/Spanien.


Die Schutzgebühr für Garbus beträgt 430 Euro.


Sie möchten Garbus ein Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte über unser nachfolgendes Kontaktformular.