top of page

Fernin

♂, geb. ca. 2022
verspielt - fröhlich - freundlich
in Spanien

Fernin ist ein ca. 2022 geborener Mastin Espanol-Mischlingsrüde mit einer Schulterhöhe von ca. 67 cm.


Fernin wurde von einem kleinen Jungen im Industriegebiet aufgefunden, lies sich ohne Probleme von dem Jungen anfassen und in das örtliche Tierheim bringen. Fernin war sehr dünn und unterernährt und hatte Schwierigkeiten beim Gehen. Vielleicht hatte er einen Unfall gehabt, man weiß es nicht. Mittlerweile ist er genesen, hat sich erholt und hat auch schon zugenommen.


Fernin ist ein sehr freundlicher, fröhlicher und verspielter Zeitgenosse, der so wohl gerne in Gesellschaft anderer Hunde, als auch dem Menschen ist. Er freut sich seines Lebens, hüpft, springt und tobt herum und genießt die Zuwendung der Tierheimmitarbeiter. Fernin geht gut an der Leine, muss aber den Schliff des Hundeeinmaleins noch lernen. Da er ein schlaues Kerlchen ist und gerne lernt, wird das kein Problem sein.

Wir suchen Menschen, die zwischendurch auch mal mit der Sturheit eines Mastin Espanol zurecht kommen, gerne in einem Haus mit Garten wohnen und ihn am Familienleben zu 100 % teil haben lassen. Fernin wird nicht in Zwingerhaltung oder zum Objekt-/Wachschutz abgegeben. Gerne kann ein sozialer Ersthund vorhanden sein.


Fernin wird kastriert, geimpft, gechipt und auf Mittelmeererkrankungen getestet vermittelt. Er befindet sich im Tierheim von Manzanares/Spanien.


Die Schutzgebühr für Fernin beträgt 430 Euro.


Sie möchten Fernin ein Zuhause geben? Dann melden Sie sich bitte über unser nachfolgendes Kontaktformular.

bottom of page