top of page

Coza

♂, geb. ca. 2023
liebenswert - sozial - Handicap
in Spanien


Coza ist ein ca. 2023 geborener Podenco Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm. 

  

Coza hat in seinem jungen Leben schon viel Leid erfahren. 

Er wurde im Mai 2024 einsam und verlassen, in einem sehr schlechten Zustand, auf einem Feld gefunden.  

Er hatte einen Bruch, der schlecht verheilt war, so dass eines seiner Beine amputiert werden musste. 

Der liebenswerte und noch sehr junge Rüde wartet nun sehnlichst auf ein liebevolles Zuhause und ein gemütliches warmes Hundebettchen, um endlich in Geborgenheit und Wohlbefinden, glücklich leben zu können. 

  

Trotz des harten Lebens, das Coza bisher hatte, ist er ein sehr angenehmer und freundlicher Rüde, der sich über jede Aktivität und Streicheleinheit seiner Menschen freut. 

Coza genießt die Zuwendung und Aufmerksamkeit der Pfleger des Tierheims sehr und sucht aktiv den Kontakt zu ihnen. 

Leider fehlt im Tierheim die nötige Zeit, sich diesen Bedürfnissen entsprechend zu widmen. 

Er sollte recht bald ein adäquates Zuhause finden. 

  

Der junge aktive und liebe Rüde sucht nun zu seinem endgültigen Glück, engagierte Menschen, die viel Zeit für ihn haben, ihn fordern und fördern, ihm das Hundeeinmaleins mit Ruhe und Geduld beibringen, bestenfalls verbunden mit regelmäßigen Besuchen in der Hundeschule und ihn aktiv in ihren Alltag integrieren, bei denen Coza endlich die Zuneigung, Fürsorge und Liebe erfährt, die er bisher nicht hatte. 

  

Mit Artgenossen beiderlei Geschlechts ist Coza bestens kompatibel. 

Er könnte gern und gut zu weiteren sozialverträglichen souveränen Artgenossen, bestenfalls in ähnlichem Alter und ähnlicher Größe, vermittelt werden. 

Coza ist altersentsprechend recht lebhaft und agil. 

  

Für Coza wird ein liebevolles ländliches Zuhause und Umfeld bei aktiven Menschen gesucht, die viel Zeit für ihn besitzen, sowie Lust und Freude an gemeinsamen Aktivitäten mit ihm haben, denn er hat vermutlich bisher noch nicht viel kennengelernt und ist auch kein Couchpotato. 

Sein zukünftiges Zuhause sollte möglichst ebenerdig sein, damit er keine Treppenstufen steigen muss. 

  

Coza wird kastriert, geimpft, gechippt und auf Mittelmeerkrankheiten getestet vermittelt. 

Er befindet sich in einem nahegelegenen Tierheim bei Barcelona/Spanien. 

  

Die Schutzgebühr für Coza beträgt 430 Euro. 

  

Sie möchten Coza ein Zuhause geben? 

Dann melden Sie sich bitte über unser nachfolgendes Kontaktformular. 


bottom of page