FeLV (Felines Leukämievirus)

 

FeLV ist eine unheilbare Infektionskrankheit der Katzen, die nicht auf den Menschen oder andere Tiere übertragbar ist. Eine FeLV-Infektion führt bei den betroffenen Katzen in wenigen Jahren, teilweise schon nach Monaten, zum Tod.

 

FeLV ist hochinfektiös. FeLVpositive Katzen sind daher vom Kontakt zu nicht infizierten Artgenossen und vom Freigang auszuschließen.

 

Wir vermitteln FeLVpositive Katzen nur in reine Wohnungshaltung und nicht zu FeLVnegativen Katzen.

 

Gegen FeLV gibt es wirksame Impfstoffe. Allerdings scheint die Schutzwirkung nicht ausreichend zu sein, wenn das geimpfte Tier dauerhaft einer hohen Virusbelastung ausgesetzt ist. Wir raten daher dringend davor ab, gegen FeLV geimpfte Katzen mit FeLVpositive Katzen zu vergesellschaften.

 

Bitte informieren Sie sich umfassend über FeLV, bevor sie eine FeLVpositive Katze aufnehmen.